Veranstaltung

21. 4.
14:30 Uhr

Café Karussell

Azoren - Ohne Ort - Amerika - Frankfurt

Ralph Roger Gloeckler hat als Reiseschriftsteller begonnen. Das Beobachten von Menschen und Landschaften ist bis heute seine Grundhaltung geblieben. Um Einblick in seine Themenvielfalt zu geben, wird er aus vier unterschiedlichen Texten lesen: "Corvo" ist Teil seiner "Azoren-Trilogie", ein ethnografisch orientierter Bericht über die Utopie des Kommunitarismus auf der kleinsten der Azoren-Inseln. "Bericht in eigener Sache" ist ein kafkaeskes Spiel ohne Ort zwischen der Agentin eines anonymen Instituts mit den Sehnsüchten eines ehrgeizigen Mannes. "Mr. Ives" berichtet über die erotischen Verklemmungen im Leben des amerikanischen Komponisten und Versicherungsunternehmers Charles Ives. Zum Schluß kehren wir nach Frankfurt zurück in "Die kalte Stadt".

Los geht es mit Kaffee und Kuchen um 14.30 Uhr, die Veranstaltung selbst beginnt um 15.30 Uhr.